Die 10 wichtigsten Fakten über Reading

  1. Die Reading Klosterruinen wurde von König Henry I. aus England als letzte Ruhestätte erbaut. Die Abtei war eines der beeindruckendsten Gebäude in Europa. Die Abteiruinen wurden 2018 nach einem großen Naturschutzprojekt wiedereröffnet. In der Zwischenzeit fährt die Suche nach dem König von England, der noch nicht gefunden worden ist, fort.
  2. Jane Austen war ein Schulmädchen in der Reading Ladies Boarding School. Das Abbey Gateway, in dem sich die Schule befand, kann durch geführte Touren besichtigt werden.
  3. Oscar Wilde wurde Ende des 19. Jahrhunderts wegen Homosexualität im Reading Gaol inhaftiert. Während seines Aufenthalts schrieb er „De Profundis“ und schrieb nach seiner Freilassung „The Ballad of Reading Gaol“. 2016 veranstalteten eine Reihe von Künstlern, darunter Patti Smith und Ralph Fiennes, öffentliche Lesungen von „De Profundis“ im Reading Gefängnis.
  4. Reading ist stolz die Arbeiten einiger der größten britischen viktorianischen Architekten zu besitzen - Sir John Soane, Sir George Gilbert Scott, Augustus Pugin und Alfred Waterhouse.Abbey Ruins refectory webbanner
  5. Reading war früher bekannt für die 3Bs - beer, bulbs and biscuits (Bier, Glühbirnen und Kekse) - die seine Industrie in der industriellen Revolution untermauerten. Die Keksfabrik von Huntley and Palmers war im 19. Jahrhundert die größte der Welt.
  6. Kate Middleton, Herzogin von Cambridge, wurde im Royal Berkshire Hospital in Reading geboren. Sie teilt Reading als ihren Geburtsort mit Ricky Gervais, Kate Winslett, Marianne Faithful und Jacqueline Bissett.
  7. Fox Talbot, Fotopionier, unterstützte Nicolaas Henneman, seinen ehemaligen Kammerdiener, bei der Gründung der ersten Fotodruckerei in Reading. Dort entstanden Drucke für „The Pencil of Nature“. Die erste Kirche die Fotografiert worden ist war ebenfalls in Reading.
  8. Reading ist die Heimat des längsten Rockfestivals der Welt, dem Reading Festival.RDNGFSTVL CROWD 030908
  9. Es gibt 800 unter Denkmalschutz stehende Gebäude in Reading und fünf der besten viktorianischen Architekten haben Gebäude in Reading entworfen, von der St. James Church in Pugin bis zu Scott, dem Reading Gefängnis und dem Rathaus von Waterhouse.
  10. In Caversham befindet sich eine blaue Plakette zum Gedenken an die Beatles, die im Fox and Hounds Pub spielten, bevor sie berühmt wurden

Wussten Sie schon? Reading hat eine Städtepartnerschaft mit Düsseldorf.

 
 
 
 
 
 
 
 

Web design by Tribal Systems